Dienstag, 19.05.2009 / Arbeit für die Rechtsabteilung

Ja, da kommt Geld ins Haus: Die Hamburger Oi-Buben von Testosteron klauen auf Ihrem neuen Album unseren Lieblingshit "Lass die Mädels glauben" und zwar ohne Geige! Weil aber unsere Anwälte noch alle Hände voll mit der Pro7-Gema-Klage zu tun haben und die Burschen von der Küste ausserdem auch noch einen netten Eindruck machen lassen wir uns mit ein paar (Dutzend) Frei-CD´s beruhigen. Aber hört selbst (die Nummer heisst schlicht "Mädels"):http://lesen.de/poprock/detail/-/art/Testosteron-Erheb-Dein-Glas/hnum/26...

Freitag, 15.05.2009 / Alles wird gut!

Tito kommt langsam wieder auf die Beine, war dann wohl irgendein Virusquatsch. Jedenfalls hat er uns fest zugesichert, dass er die verlorenen Kilo bis Würzburg wieder am Start hat und wir vertrauen ihm da blind.

Samstag, 09.05.2009 / Düsseldorf fällt aus!

Tito ist leider ernsthaft krank, mehr dazu später.

Freitag, 24.04.2009 / Endlich Fernsehstars!

Ja Wahnsinn! Knapp 12 Jahre nach der Veröffentlichung hat es unser Allzeithit "2 Ringe" als Anspielnummer für eine,äh, "Dokumentation" auf Pro7 geschafft. Dass es dabei um den Bankrott an sich geht sollte den Fernsehhanseln eine Warnung sein, unsere Gemarechnung geht jedenfalls steil durchs Dach. Hoch die Tassen. Aber schaut Euch den Kram selbst an:http://www.prosieben.de/video/clip/2851/galileo-vom-22-april-2009Los geht es so ab 24:40 und dauert ca. 4 Sekunden. Naja, immerhin!

Samstag, 28.02.2009 / Mannheim/Juz

Schöner Auftritt im Juz mit den Kollegen von den Nerves und Liberty Madness. Ein kurzweiliges Interview, das Martin nach dem Gig mit Rüdi vom Bermudafunk führen durfte, könnt ihr euch hier anhören:http://www.pogoradio.com/?p=2093

Dienstag, 27.01.2009 / Gitarrengriffe from Hell!

Tito hütet seine geheimen Gitarrengriffe wie sein Augenlicht, kann aber trotzdem nicht verhindern, dass uns täglich hunderte von "Fans" zuspammen, weil sie zu faul sind sich den Krampf herauszuhören. Vermutlich sind die Feinheiten auf den schlampig gebrannten Aufnahmen nicht zu hören. Jedenfalls hat er sich erbarmt und will nun (immer vorausgesetzt, ihm wird bei den Anfragen der nötige Respekt entgegengebracht) eine Onlinehilfe drehen mit Video und Pipapo und zahllosen, raffinierten Details. Sendet daher schleimige Bittstellerschreiben in großer Zahl an jungs@blutjungs.de, umschreibt, warum gerade das von Euch präferierte Lied bevorzugt bearbeitet werden sollte und spart nicht an Komplimenten für den Meister. Und dann schauen wir mal.

Samstag, 24.01.2009 / Neu-Isenburg/Voltaire

Manche Dinge ändern sich nie: Auf jeder Hinfahrt nach Neu-Isenburg wieder das gleiche Gemaule im Bus: Kein vernünftiger Backstage, kein Weizenbier, keine Cola (aus antikapitalistischer Haltung heraus, aber Binding verkaufen, Pfui!), miese Beleuchtung und zu Essen gibts auch nichts. Und auf jeder Heimfahrt aus Neu-Isenburg wieder die gleichen glücklichen Gesichter, weil´s einfach schöööön war! Und mit der neuen Anlage ist es noch etwas schöner. Wir wollen da wieder hin! Danke an die Buben von "Flying Hundekuchen" aus Karlstadt, die ordentlich Krawall gemacht haben, an die Thekenmannschaft, die uns ordentlich versorgt hat und an unseren Stammitaliener, der uns mittlerweile alle mit Vornamen und Handschlag grüßt.

Samstag, 17.01.2009 / Ulm/Hemperium

Ins Hemperium würden wir auch laufen: Leckeres Essen und definitiv ein Bierhighlight. Allerdings wollte sich erstmalig seit 15 Auftritten keine der anwesenden Damen tätowieren lassen, sehr enttäuschend.

Freitag, 16.01.2009 / Wien/Arena

Okay, nach Kaffee sollte man in einem Wiener Kaffeehaus nicht fragen, da werden sie pampig. Sonst war es allerdings sehr schön. auf der Heimfahrt haben wir dann noch die teuersten Sechserpacks der Bandgeschichte gekauft, Respekt.

Freitag, 09.01.2009 / Cafe Nova/Essen

Leider nur sehr kurze Spielzeit, trotzdem wie immer lustig in Essen. Allerdings mussten wir morgens den Bus vom Hof schieben wg. Schnee und Glattteis. Von wegen Hochöfen, saukalt wars!

Seiten