Sonntag, 16.09.2007 / Alleine unter Winzern

Eine Anfrage vom Winzerfest Großumstadt überraschte uns etwas, allerdings erwies sich der Auftritt doch als sehr spassig. Einen Teil der anwesenden Winzerjugend haben wir aber wohl deutlich überfordert.

Freitag, 28.09.2007 / Alle Jahre wieder: Black Inn / Ranstadt

Und wie jedes Jahr wieder Kampf um den Sound. Wir haben wohl verloren, trotzdem feiner Gig.

Freitag, 27.07.2007 / Mühlbergfest

Kurzfristig sind wir hier nachnominiert worden, weil die Kollegen von Phonodrive ausgefallen sind. Lustig, weil wir Phonodrive üblicherweise immer bei Gigs fern der Heimat (z. B. in München) treffen. Und pünktlich zu unserem Auftritt hat der Wettergott ein Einsehen und reisst die Wolken auseinander. Sehr gelungen, wie immer auf dem Mühlberg, auch wenn wir nur ein kleines Best-of-Programm spielen konnten.

Freitag, 20.07.2007 / Karlstadt, U + D

"Den polarisierenden Höhepunkt des Freitagabends bildeten die Aschaffenburger "Blutjungs". Das größtenteils sehr junge Publikum war hin- und hergerissen zwischen grenzenloser Euphorie und ablehnender Entrüstung. Grund sind die äußerst blut- und gewaltlastigen Texte der "Splatter-Pop-Band", die im krassen Gegensatz zu den eingängigen Melodien stehen. Es bleibt jedoch die Frage, ob Themen wie der "Metzger Fred", der sich gerne an den Tierkadavern oder deren Eingeweiden vergeht, oder den eigenen Erfahrungen mit Beziehungen zu Wasserleichen nicht zu geschmacklos sind, um von einer Band, deren Mitglieder die jungen, wilden Jahre weit überschritten haben, besungen zu werden."Soweit die Würzburger "Main-Post", und die würde doch nicht lügen, oder? Aber schön war es schon, da fahren wir wieder hin! Falls es unser gesetztes Alter noch erlaubt.

Freitag, 13.07.2007 / Flörsheim-Open-Air

Na, das war doch ein Auftakt in den Festivalsommer! Sehr, sehr, sehr schönes Festival und ein anständig frisiertes Publikum. Großes Lob an Dierk, der kurzfristig eingesprungen ist und uns sauber durchgetrommelt hat.

Sonntag, 08.04.2007 / Myspace

Myspace ist für Hippies und Madchen, also genau unsere Zielgruppe (also zumindest die Mädchen). Wir haben uns daher solange zunölen lassen, bis wir endlich die lustlos hingepfuschte Seite angeworfen haben. Wer also mit Gewalt will, kann sich den Kram hier anschauen: www.myspace.com/blutjungsUm Längen besser und uns lieber ist aber der Kontakt über die Homepage.

Sonntag, 08.04.2007 / Zabim

Böse Menschen haben unsere Liedchen bei Zabim online gestellt, den Krempel könnt ihr euch am besten hier anhören: http://search.zabim.com/martin+gro%DFmann/1/Dort findet man auch den Krempel von Carlos Mogutseu und Dee Andern. Viel Spass beim Hören.

Samstag, 31.03.2007 / Esslingen / Komma

Wildes Festival im knüppelvollen Komma. Allerdings sind wir durch unser harmloses Outfit etwas aufgefallen. Tito hat sich durch umfangreiches Segnen viele neue Jünger erarbeitet und Jan hat bewiesen, dass man problemlos zwei, drei Tage ohne Schlaf auskommt. Außerdem haben unsere Aufleck-Tatoos reissenden Absatz gefunden, sehr schön!

Freitag, 23.03.2007 / Leipzig / McCormacks Ballroom

Na also, geht doch im Osten: Im Rahmen der Buchmesse so etwas ähnliches wie unplugged und vorneweg noch eine Lesung aus Martins Schwarte. Sehr, sehr feiner Laden und eine spektakuläre Bierauswahl. Alex hat Angelo würdevoll vertreten und gemeinsam mit Stammi durch persönlichen Einsatz dafür gesorgt, dass der Groupie-Cup dieses Mal im Schrank blieb. Den Kerl nehmen wir nicht mehr mit!

Samstag, 17.03.2007 / Ulm/Hemperium

Zurück im Hanfparadies und natürlich ein Treffer. Nicht nur umfangreiche Bierauswahl und weit gereistes Publikum, sondern auch sagenhafte Verköstigung in Ulms Laden Nummer 1. Angelo und Martin haben die Zeit in Ulm intensiv für den Einkauf neuer Bühnenbekleidung genutzt, ihr dürft gespannt sein.

Seiten