Gästebuch

Stefan R.^
08.08.2012 11:51:07

Ich muss Wolfgang S. Recht geben. Auch ich habe meiner Tochter verboten, das Mühlbergfest zu besuchen. CDs sind in Müll gewandert.
So etwas lasse ich nicht zu. Menschenverachtung in der Pubertät. Wo leben wir denn?
Eine Schande für unsere Stadt!
Schade, dass das Ordnungsamt kein Indizierungsverfahren anstrebt!

Meine Kinder dürfen solchen Schund definitiv nicht mehr hören!
Schade, ums Taschengeld.

Frau Schlau
30.07.2012 02:25:39

Podcast link vom Auftritt gestern:

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/regionalzeit-franken/blutjungs-...

... und Lack ist kein Latex ;)

plank
27.07.2012 03:51:25

hmm seltsam, dass nur 5 Lieder verboten wurden?

Darunter "Sie teilt ihre Drogen mit mir" aber warum ? Friß dein Brett ist brutaler "lach"

Haben die Leute vom Landesamt denn alle Lieder gehört? Vielleicht haben sie die anderen Texte nicht verstanden:-)

Die Jungs
27.07.2012 02:32:47

Ahoi,

natürlich würden wir sehr gerne am sonntag die deutsche Version von Paranoid spielen, allerdings können wir uns das nicht raussuchen, die Setliste schreibt das Landratsamt. Es wird vermutlich auf Pur rauslaufen. Und jetzt alle: The LRA wrote my Setlist today, Setlist today.......

Stefan
26.07.2012 10:04:12

Sagt mal "Wolfgang S." ist doch ein Fake :)
So Menschen gibt es doch nicht wirklich.
Im übrigen finde ich auch das ihr ein "Black Sabbath" Cover in euer
Unchristliches "Repertoire" aufnehmen solltet.

Stefan
26.07.2012 09:39:58

Lasst euch nicht unterkriegen!
Stoppt Zensur!

Wolfgang S.
25.07.2012 05:19:00

Mit Kopfschütteln musste ich lesen, welch unerhörte Banden sich in unserer schönen Stadt tummeln. Schämen Sie sich denn nicht? Als Musiker mit einer Vorbildfunktion die ohnehin schon demoralisierte Jugend zu verderben.

Ich werde meine Tochter nicht auf das diesjährige Mühlbergfest schicken.
In unserem christlichen Elternhaus lasse ich derart unerhörte "Lyrik" nicht zu.

Erklären Sie mir im Übrigen, warum sich ein Künstler solch billiger Inszenierungen verkauft. In Aschaffenburg gibt es so viele Rockbands, die spielen können. Alle haben "Born To Be Wild" oder "Paranoid" im Programm.

Warum müssen Sie aus der Reihe tanzen?=

Mit der Bitte um Verständnis
Wolfgang S.

Jersch
25.07.2012 01:54:02

hallöchen,

da denkt man so vor sich hin:

"Naja so wirklich jugendgefährdend in den letzten Jahren fallen mir in erster Linie katholische Priester ein"

ist natürlich Quatsch. Andere, die sich statt mit lächerlichem "Vor-Sich-Hin-Denken" mit knallharter Recherche beschäftigen wissen es besser:

Eure Texte sind noch fieser als ein Strahl von Don Camillos Beichtstuhl im Gesicht.

Klar, Ihr mußtet es ja auch bis zum letzten ausreizen, Eure letzte Scehibe z.b., wäre auch mit einem weniger Massenmörder- und Drogenverherrlichenden Namen ein Flop gewesen, z.b. wenn Ihr sie einfach "Maja auf Duplo" genannt hättet oder so.

Ich bin wahrlich kein Freund der bayerischen Taliban, aber die 50 Stockhiebe habt Ihr Euch verdient und selbst zuzuschreiben. DEnn nur Verbote helfen ja sowieso nicht weiter.

Es geht doch auch mit Instrumentalmusik, oder?

hellboy
21.07.2012 09:44:50

was mich eher wundert, warum die Jungs nicht mehr in Kiel spielen? Das letzte Konzert in Kiel in der Pumpe war doch gut besucht und erfolgreich?

oder haben die Blutjungs sich auf dem Damenklo so schlecht benommen!
Aber das glaube ich nicht, denn die Bluties sind doch feine Burschen und würden so etwas nie machen!!!

plank
20.07.2012 08:25:28

also beim Konzert in Lübeck muss die ganze Stadt im Irrenhaus gewesen sein. Da waren gerade mal an die 15 Besucher " grummel"

Seiten