14.10. Bessunger Knabenschule/Darmstadt Überraschungskonzert

Es ist nicht unsere Art in dieser Rubrik auf Veranstalter einzuhauen. Egal wie rumpelig die Orga auch war, wie überfordert auch der Techniker, wie desolat die Umstände, wir schreiben hier tapfer "netter Laden, lustige Leute, alles cool" und ähnliches.

Heute geht das leider nicht. Unisono schreiben wir im Namen der kompletten Band einhellig, dass dies in fünfzehn Jahren Bandgeschichte der mit großem Abstand mieseste und leider auch bockloseste Sound war. Katastrophentechnik, die einen Abruch allerspätestens nach dem  3. Lied selbstredenden gerechtfertigt wenn nicht zwingend verlangt hätte. Der Soundmüll ist mit Unfähigkeit nicht zu erklären, bandintern gehen wir daher von böser Absicht aus. 

Die Heimfahrt war geprägt von Gewaltphantasien.  Eigentlich ein netter Laden, ein schickes Publikum, trotzdem leider ein Streichergebnis, obwohl wir ohne Zweifel das Maximum rausgeholt haben.

Noch ein Rekord: Der Veranstaltungsort, den wir bisher am zügigsten verlassen haben.

Never again.